So machst du deine Kunden zu Fans

von Nov 21, 2020apprex Blog - Onlinekurse & Mitgliederbereich0 Kommentare

Online Kurs Software
🕑 Lesezeit: 5 Minuten

Kaum vorstellbar, du steckst unheimlich viel Zeit und Arbeit in die Erstellung deines Onlinekurs und am Ende will ihn keiner kaufen, im schlimmsten Fall – es will ihn nicht mal jemand gratis sehen. 👉🏻  Leider ist dies keine Seltenheit. In der Vergangenheit habe ich viele solcher Onlinekurse gesehen und genauso oft wurde ich zu Rat gezogen, was an dem Kurs so schlecht ist.

 

Wissen ist nur die halbe Miete

 

Im Prinzip sind es immer wieder die gleichen Fehler, die sich von Beginn an einschleichen. Dabei sind es nicht mal Kurse die Inhaltlich schlecht konzipiert sind, oder zu wenig Wissen rüberbringen. Im Gegenteil❗️ Die meisten sind auf ihrem Gebiet Experten und verfügen über sehr viel Fachwissen. Ich will ich dir nun verraten wie du deine Kunden nicht nur begeisterst, sondern zu treuen Anhängern und Fans machst. 

Findest du Antworten auf diese zwei Fragen, lässt der Erfolg deiner Onlinekurse nicht lange auf sich warten. 

 

Erste Frage – Was ist dein Warum? 

 

Mhhhh…klingt für dich im ersten Moment zu banal? Vertrau mir. Das ist tatsächlich dein 🔑  Schlüssel zum Erfolg. Wie oben schon angedeutet, kannst du noch so viel Fachexpertise haben, noch so viel Wissen in deine Kurse packen – am Ende wird es dir nicht helfen!  

Und einen Onlinekurs zu machen im Glauben, du kannst nebenbei viel Geld verdienen – auch das wird nicht funktionieren. Ich erkläre dir warum: 

Wenn du nicht für dein Thema brennst 🔥 , du zu wenig Leidenschaft mitbringst, dann bist du nicht authentisch genug. Deine Kunden erkennen das nämlich sofort! Was ist also das Ende vom Lied? Sie werden dir nicht folgen, da sie dir nicht vertrauen und keiner wird je deinen Kurs kaufen, oder ein Upselling machen.  

Deshalb❗️ Bevor du anfängst irgendetwas zu konzipieren, setze dich mit deinem Warum auseinander. Du weisst gar nicht so richtig was das eigentlich ist? Oder wo du anfangen sollst? Hier habe ich dann direkt eine 💪🏻  Aufgabe für dich.

 

Nur wer selbst ✨ brennt – kann Feuer in anderen entfachen

 

Finde dein Warum

Um dem auf die Spur zu kommen, warum du etwas machst und was du in die Welt bringen willst, können dir folgende Fragen weiterhelfen: 

– Um was wirst du oft um Rat gefragt? Sowohl im Privaten als auch im Beruf?
– Worin liegt deine Leidenschaft? Welche Themen begeistern dich? 
– Womit kannst du dich stundenlang beschäftigen und dabei die Zeit vergessen? 

Dein ToDo

👉🏻  Schreibe all das, was du kannst, worin du gut bist oder dich gut auskennst, auf
👉🏻  Schreibe dir deine Antworten zu obigen Fragen auf 

 

Es ist nicht nur wichtig für deine Kunden, sondern auch✨ für dich selbst. 

 

Denn beim Aufbau deines Onlinebusiness wird es zwischendurch immer wieder einmal Tage geben, an denen du dich und dein Vorhaben in Frage stellen wirst. Damit du nicht aufgibst, ist dein Warum von großer Bedeutung.  Es wird dich motivieren, dir Entscheidungen einfacher machen und als wunderbaren  Kompass dienen – auf dem Weg  👣 zu deinem erfolgreichen Onlinekurs.

 

Zweite Frage – Was will deine Zielgruppe? 

 

Das A und O bei der Konzipierung deiner Onlinekurse ist es, sich mit deiner Zielgruppen, deinen Schülern und Teilnehmern von morgen, auseinander zu setzen. Wenn du gar nicht verstehst wofür sich deine Zielgruppe interessiert, was ihre wirklichen Bedürfnisse oder Probleme sind, wie willst du dann einen Onlinekurs erstellen der ihre Probleme lösen kann? Damit du deinen perfekten Onlinekurs entwickeln kannst, finde nun heraus was deine Zielgruppe wirklich bewegt.

Folgende Fragestellungen helfen dir dabei:

📌  Mit welchen Problemen muss sie sich auseinander setzen?
📌  Welche Ziele und Ergebnisse erhoffen sie sich von deinem Kurs?
📌  Wo liegen ihre größten Herausforderungen?
📌  Inwiefern kannst du sie dabei online unterstützen dieses Problem zu lösen?
📌  Gibt es schon Themen zu denen bereits Nachfragen bestehen? 

 

Deine Kunden zahlen nicht für dein Wissen – sondern für IHRE Problemlösung!

 

Erste Aufgabe

Diese Fehler solltest du NICHT machen:
⛔️ Du gehst von dir aus
⛔️ Du suchst das aus, was DIR am meisten Spaß macht
⛔️ Du hörst auf ein Gefühl und verlässt dich nicht auf Fakten

Wechsel die Perspektive! Ja, das hört sich nicht so einfach an, aber du musst versuchen dich in deine Zielgruppe hineinzuversetzen.

Ein paar Tipps wie dir das gelingen kann 

  • Gehe dorthin wo sich deine Zielgruppe befindet und bringe die Bedürfnisse deiner Kunden z.B. über soziale Medien oder in Foren, in Erfahrung
  • Frage in deinem Bekanntenkreis nach, welche Probleme sie haben
  • Starte eine Umfrage z.B. auf Instagram oder Facebook (“Wo liegen aktuell deine größten Probleme?”)
  • Sieh dich mal bei Amazon um. Welche Ratgeber sind besonders gefragt, lies dir die Kommentare dazu durch.
  • Nutze Google und recherchiere Themen, zu denen bereits Nachfragen Seitens deiner Zielgruppe besteht

 

Zweite Aufgabe

Wenn du dann herausgefunden hast, wofür sich deine Zielgruppe interessiert. Wo gibt es Überschneidungen mit deinem Expertenwissen? 

 

Dritte Aufgabe 

Lasse dich nicht verunsichern oder entmutigen, wenn du feststellst, dass es schon viele andere gibt, die das Gleiche anbieten. Es zeigt dir, dass es eine erhöhte Nachfrage zu deinem Thema gibt. Somit auch viel Potential. Du bist auf dem richtigen Weg. 

 

Finde deine Nische! 


Unterziehe deine Ideen bzw. dein Angebot einer “Marktanalyse” und verfeinere es für deine Zielgruppe. Brich ein großes Themengebiet herunter! Immer weiter zum Unter-Thema. 

Zum Beispiel: Ernährung -> Gesunde Ernährung -> Zuckerarme Ernährung -> Zuckerarme Ernährung für Kinder. 

Überprüfe vorhandene Angebote zu dem Thema im Internet:

📌  Gibt es bereits solche Angebote? Wie kannst du dich abgrenzen? 
📌  Kannst du etwas besser? Oder was hat dir an den anderen Angeboten gut gefallen? 
📌  Lösen diese Angebote wirklich Probleme? 
📌  Fehlt noch irgendein Angebot am Markt?

 

Im Anschluss solltest du dein Angebot kurz und knapp in ein bis zwei Sätzen formulieren können

✅   Mithilfe meines Angebots bzw. Dienstleistung, kann meine Zielgruppe….. 
✅   Ich kann meiner Zielgruppe helfen bei, ….. 

 

Mein Fazit

Ich kann mich nur wiederholen, dein Warum ist meines Erachtens nach der 🔑 Schlüssel zum Erfolg. Bist du authentisch und stehst zu 100% hinter deinem Produkt, kannst du diesen Enthusiasmus und deine Begeisterung auch in die Welt hinaustragen.

Deine Vorteile
✅  Du begeisterst schneller deine Kunden und das Verkaufen (was vielen schwer fällt) bzw. der Vertrieb gelingt dir wesentlich leichter (da es sich nicht wie Verkaufen für dich anfühlen wird).
✅  Und wenn du weisst Warum du etwas machst, durchlebst du etwas schwierige Zeiten leichter ohne direkt aufzugeben und alles gleich hinzuschmeissen. 

Sobald du das für dich geklärt hast, ist das Verständnis für deine Zielgruppe der zweite gewinnbringende Faktor. Verstehst du wie du zur Problemlösung deiner Kunden beitragen kannst, fühlt sich der Kunde von dir abgeholt, baut Vertrauen zu dir auf und wird nicht zu zu einem treuen Anhänger, sondern zu einem regelrechten Fan.

Setze die hier vorgestellten neuen Impulse doch gleich in die Tat um und baue auf die richtige Plattform. Mit apprex steht dir dabei ein starker Partner an der Seite. Der dich bei der erfolgreichen Vermarktung und dem Verkauf deiner Online Kurse optimal unterstützt. Überzeuge dich selbst in dem du dich hier anmeldest um apprex 14 Tage kostenfrei zu testen. Wenn Du jetzt wissen möchtest, wie Du mit diesen Tipps gute Videos aufnimmst und deinen ersten Videokurs erstellen kannst. Dann abonniere unseren YouTube Kanal  und hol’ Dir zusätzlich unseren kostenlosen apprex Business Newsletter.

Herzliche Grüße, Andreas Pabst

Gründer von apprex

Jetzt testen

Du kannst die volle Funktionsvielfalt von apprex für 14 Tage kostenfrei testen.

Folge uns für mehr Business Tipps
;

5 Tipps für eigene Onlinekurse - Checkliste

Hol Dir unsere fünf Tipps für einen erfolgreichen Onlinekurs und wie Du am besten mit der Produktion beginnst

Du willst noch mehr?

Abonniere unseren kostenfreien, regelmäßigen Newsletter rund um die Themen eigene Onlinekurse, Podcast Erstellung, Onlinebusiness und vieles mehr – und das ganze komplett kostenfrei. Für immer!

    Ja, ich möchte jederzeit widerruflich den Newsletter von apprex (Versand durch Cleverreach) abonnieren.

    Weitere Business Tipps im Blog

    Wir schreiben in regelmäßigen Abständen über Business Themen die Dich wirklich weiterbringen. Zudem findest Du auf unserem YouTube Kanal in festen Abständen die besten Tipps für Dein Online Business
    Geschrieben von Andreas Pabst

    Geschrieben von Andreas Pabst

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken