VA`s aufgepasst!

< ZURÜCK ZUM BLOG

Introducing Die 5 besten Onlinekurs Plattformen im Vergleich: Spreadmind, elopage, kajabi, coachy & apprex

Onlinekurs Plattformen sind perfekt, um dein Expertenwissen an deine Kunden weiterzugeben. Vor allem, für Trainer, Coach oder Berater sind Kurse oder andere digitale Produkte eine gute Möglichkeit ihr Wissen von 1:1 Coachings auch online anzubieten.  Auch für virtuelle Assistenten ist es eine Möglichkeit, ihr Wissen an neue Assistenten oder ihren Kunden auf diese Weise weiterzugeben.

Doch wer die Wahl hat, hat oft die Qual. Denn welche Plattform ist die Beste für dich und dein Business? Es gibt sehr viele Unterschiede bei den Plattformen, von All-in-One Lösungen wie apprex bis hin zu reinen Membership Anbietern. Hier stellen wir dir die gängigsten Anbieter vor. Dieser Überblick zeigt dir die wichtigsten Funktionen der einzelnen Onlinekurs Plattformen auf. 

 

Spreadmind

Spreadmind ist eine deutsche All-in-one Lösung für deine Onlinekurse. Du kannst mit einem günstigen Starter Paket anfangen und dich ausprobieren. Suchst du nach einem Anbieter der neben deiner Kursplattform auch deine eigene Website, Newsletter, Videohosting und die Zahlungsabwicklung anbietet, dann bist du hier richtig. Externe Anbieter wie zoom, zapier, aber auch ActiveCampaign und noch viele mehr sind eingebunden und machen dein Leben leichter. 
Dir stehen mehr als 1500 Designvorlagen für die Gestaltung deiner Kurse zur Verfügung. Ein Technik-Freak musst du also hier, wie bei den anderen Kursanbietern auch nicht sein. Ein eigener Blog mit Podcast Funktion ist mit eingebunden, deinem Marketing steht nichts mehr im Weg. B Spreadmind werden das gesamte Forderungsmanagement und das eventuell folgende Mahnwesen bis zu Inkasso übernommen. Das ist sicherlich ein Pluspunkt, wenn du dich nicht rechtlich mit unzuverlässigen Kunden auseinandersetzen willst.

 

Elopage

Auch Elopage ist ein deutscher Anbieter. Elopage ist nicht nur eine All-in-One Lösunge für deine Kurse und digitalen Produkte sondern auch zeitgleich ein Zahlungsanbieter. 
Das Erstellen funktioniert einfach mit einem Baukastensystem, man kann Mitgliederbereiche einrichten, Kurse aufsetzen und auch live streamen. Zudem gibt es Tools für direktes Videostreaming, dein eigenes Branding, Sales-Funnel und auch E-Mail-Marketing.
Du hast mit Elopage viele Integrationsmöglichkeiten, ActiveCampaign, Google Analytics, Mailchimp und noch viele andere mehr lassen sich gut mit dieser Plattform verbinden. Was zurzeit Elopage noch von den anderen Anbietern unterscheidet, ist eine App. Mit dieser kannst du immer und zu jeder Zeit von unterwegs aus an deinen Kursen arbeiten. Dein Laptop hast du wahrscheinlich nicht immer dabei, oder? Elopage hat außerdem ein ziemlich leicht konfigurierbares Affiliate System, was sicher interessant sein dürfte.

 

Kajabi

Bei Kajabi handelt es sich in diesem Vergleich um die einzige amerikanische 
Online-Kursplattform, die durchaus ihre Berechtigung hat. Hier kannst du deine Kurse und deren Vermarktung auf einer Website gestalten. Es ist wie die anderen Plattformen auch eine All-in-one-Lösung und du kannst deinen Kurs in kurzer Zeit erstellen.
Mit Kajabi kannst du deine Website und Landingpages gestalten und hosten, deine Mitglieder registrieren und selbstverständlich deine Kurse einrichten. Die Zahlung kannst du mit diesem Tool auch bewältigen und das macht dein Leben auch mit dieser Plattform einfach. Kajabi benutzt übrigens PayPal und Stripe.
Benutzt du diese Plattform, musst du auch hier nicht programmieren können, damit deine Kurse toll aussehen und funktionieren. Es gibt eine ganze Menge an Vorlagen im „Site-Designer” deines Mitgliedskontos, also kannst du dich auch hier bei der Gestaltung mit einem Baukastensystem so richtig austoben. 
Du hast bei Kajabi unlimitierte Landing-Pages und Marketing-E-Mails und kannst auch kostenlos starten, um es zu testen – allerdings ist das Hinterlegen einer Kreditkarte Voraussetzung. 

 

Coachy

Coachy ist „Made in Germany”. Bei dieser Plattform kannst du dich voll und ganz auf deine Kurse und ihre Erstellung kümmern, mit der Technik hast du nichts zu tun. Die gesamte Zahlungsabwicklung wird von DigiStore24 oder CopeCart übernommen, DigiStore24 übernimmt zum Beispiel das Versenden der Rechnungen.
Bei Coachy gibt es eine Menge an Vorlagen, mit denen du deine Kurse gestalten kannst. Du brauchst hierfür keine Programmierkenntnisse. Selbst das Gestalten von Landingpages läuft über einen integrierten Builder und du kannst sie personalisieren. Coachy kannst du mit YouTube und Facebook verlinken. Der Mitgliederbereich wird zudem vor fremden Zugriffen geschützt und ist leicht zu erstellen. Nicht zu vergessen ist die kostenlose Startmöglichkeit, das bedeutet, dass du dich erst mal ausprobieren kannst, bevor du zahlst.
Der  Mitgliederbereich kann auf Deutsch oder Englisch eingestellt werden.

 

apprex

Apprex ist noch relativ neu im Vergleich zu den anderen Plattformen hier im Artikel. Auch diese Plattform kommt aus Deutschland.


Onlinekursanbieter die sich nicht lange und ausgiebig mit der Technik auseinandersetzen wollen sind bei apprex gut aufgehoben. Du bekommst hier alles von einem Anbieter, um deine Workbooks, E-Books, Coachings, Audiokurse und Onlinekurse zu gestalten und an deine Kundschaft zu bringen.
Was genial ist und apprex von anderen Plattformen echt unterscheidet, ist der Communitybereich. Du brauchst für deine Kurse keine Gruppe auf Social-Media, du kannst dich bei apprex direkt in deinem Kursbereich austauschen. Wenn zum Beispiel Facebook stundenlang nicht erreichbar ist, so wie es vor kurzem passiert ist, braucht dich das nicht weiter zu interessieren.


Du kannst bei apprex kostenfrei starten und dich ausprobieren - OHNE das eine Kreditkarte hinterlegt werden muss. Das sucht seinesgleichen. Dein Start enthält einen Onlinekurs, oder ein digitales Produkt, 300 Mitglieder und kostenfreie Vorlagen für zum Beispiel Landingpages und Webseiten. Den wirklich zu empfehlenden Communitybereich bekommst du allerdings erst, wenn du dich für das Academy Produkt entscheidest. 
Viele wichtige Tools sind bei apprex vorab schon integriert, du brauchst keine Plattformen zu wechseln, wenn du Zoom, Pixabay oder auch die gängigen E-Mail-Marketing-Tools wie ActiveCampaign oder Sendinblue benutzt.


Apprex bietet eine Zertifizierung für virtuelle Assistenten an. Wenn du als Coach, Trainer oder Berater zertifizierte Unterstützung bei der Aufsetzung deiner Onlinekurse mit apprex suchst, dann wirst du in unserer Expertendatenbank sicher fündig.


Zusammengefasst, bekommst du bei apprex sehr viel aus einer Hand um dein Expertenwissen vollumfänglich zu digitalisieren. 

Workbook herunterladen

Dein Workbook

Erfahre wie du in 3 Schritten
  • dein Onlinekurs Thema,
  • deine Positionierung aus deiner Leidenschaft & deinem Hobby,
  • und deine Zielgruppen Definition findest

Jetzt durchstarten!

Du willst apprex testen? Na dann los, mit unserer kostenfreien Version kannst du dich direkt selbst & unverbindlich von apprex überzeugen!
kostenfrei loslegen

Folge uns für mehr Business Tipps

Finde Klarheit im Technik Dschungel!

Mehr Zeit & weniger Stress durch die richtige Technik für deine Onlinekurse. Hol dir deine Checkliste und erfahre welches Equipment du wirklich brauchst.

Jetzt herunterladen

Weitere Beiträge in unserem Blog

Du findest hier weitere Beiträge aus unserem apprex Business Blog